Neues zur Mülheimer Nacht
Seite 1 von 2
31.03.2014
5. Mülheimer Nacht - Nachlese
Mülheim - Ein Hauch Karneval brachte „Bloco II“ an die Mülheimer Freiheit. Die Sambagruppe brachte die Gäste vor dem Café Jakubowski mit brasilianischen Klängen in Fahrt. Der Auftritt war einer der Höhepunkte der fünften Mülheimer Nacht.

An 19 Orten boten Cafés, Kneipen, Galerien, Ateliers und Kirchen ein buntes Programm. Vom Kunstwerk im Süden bis zur MüTZe im Norden entlang der Deutz-Mülheimer Straße, Mülheimer Freiheit, Dünnwalder und Berliner Straße pilgerten die Feierfreudigen.

Vor dem „Limes“ drängte sich eine Menschentraube. Im völlig überfüllten Lokal riss gerade die Ska-Band „Banana peel slippers“ ihr Publikum mit. „Anschließend legt ein DJ seine Platten auf und wir machen durch“, sagte Inhaber Andi Herzog. (KStA)